TTC Altenwald 2 – TTC Lautzkirchen 2           2 : 9
Klarer Sieg in Altenwald.
Am drittletzten Spieltag waren wir zu Gast beim TTC Altenwald 2. Für uns ist es enorm wichtig, dass wir beim aktuell Tabellenletzten
zwei Punkte heimfahren müssen, um die Mission “Nichtabstieg” aus der Bezirksliga Nord/Ost erfolgreich meistern zu können. Bereits zum Start “überrollten” wir unsere Gegner mit drei Siegen in den Doppeln von Fabian Walch/Steffen Koch, Georg Rupp/Pascal Heun, sowie Tung Hy/Marius Walch. Nur unser “neugewürfteltes” Doppel 3 mit Tung Hy/Marius Walch ließen für die Gegner bis zum fünften Satz noch die Hoffnung auf einem Doppelsieg zu, bis letztendlich die “aggressivere” Spielweise vom Marius und Tung im Entscheidungssatz das K.O. für das Doppel 3 Team aus Altenwald bedeutete.
Vorne haben unsere “Youngster” deutlich gegen die “Altstars” dominiert. Sowohl Fabian Walch und auch Steffen Koch konnten gegen die “lebenden” Legenden in Person von Thomas Gottfreund und Manfred Bayer jeweils
vier Punkte für den TTC sichern. In der Mitte war der von TTC Altenwald eingesetzte “Plastikball” Schuld gewesen, dass Georg Rupp seine spielerische, gute und konstante Leistung gegen Lang nicht abrufen konnte. Tung Hy hingegen hatte hier weniger Probleme mit dem “ungewohnten” Spielgerät und bezwang seinen Gegner sicher zur “Aufgabe” in dieser Begegnung.
Für Pascal Heun war sein Gegner schwieriger zu meistern als erwartet. Zum Glück konnte Pascal durch bessere Platzierung und Angriffsspiel einen Punkt im hinteren Paarkreuz für uns sicher stellen. Die Erkältung hat Marius Walch stark beeinträchtigt. Marius als “Marathon-Mann” bekannt, der in seiner ersten Bezirkliga-Saison viele Fünf-Satz Spiele hinter sich gebracht hatte, war an diesem Abend sehr “gehandicapt” gewesen. Er verlor leider in drei klaren Sätzen.
Mit dem Sieg 9:2-Sieg haben wir unseren Vorsprung auf die beiden hinteren Abstiegsplätze auf ein sicheres Polster aufgebaut und stehen aktuell auf dem fünften Platz. Mit weiteren guten Leistungen ist der Verbleib in der fünften Bezirksliga-Saison bestimmt gewährleistet.

 

TTC Lautzkirchen 4 – DJK Bildstock 2           5 : 9
Die Vierte war Favorit im Heimspiel gegen die DJK Bildstock 3. Leider mußten wir überraschenderweise die erste Niederlage der Saison mit 5:9 hinnehmen.
Das erste Doppel Karl Heinz Puderer/Johannes Lauer wurde klar mit 3:0 gewonnen. Gegen das Erste von Bildstock verloren Helge Schulz/Luca Brosius. Das dritte Doppel Mika Schieffer/Niklas Muys wurde wieder mit 3:0 gewonnen.
Im vorderen Paarkreuz ging die Vierte leer aus. Der Gegner war zu stark an diesem Abend. In der Mitte konnte sich Johannes Lauer einmal klar mit 3:0 durchsetzen und musste sich, nach guter Leistung, in der zweiten Partie knapp mit 9:11 im fünften Satz geschlagen geben. Mika Schieffer setzte sich klar mit 3:0 durch. Im hinteren Paarkreuz siegte Luca Brosius deutlich mit 3:0. Im zweiten Einzel verlor er leider knapp mit 2:3. Niklas Muys verlor sein erstes Match mit 2:3. Er zeigt wieder einmal tolle Ballwechsel und eine sehr gute Leistung. Er wird immer besser. Sein zweites Einzel hätte er klar gewonnen, leider zählte es nicht mehr.
An diesen Abend fehlt es auch etwas an Glück, es wäre ein Punkt drin gewesen. Nächstes Spiel ist in Homburg gegen die TTF Homburg-Erbach 3.

 

TTC Lautzkirchen 5 – TTC Altenwald 3          8 : 8
Der TTC Lautzkirchen 5 hatte beim gestrigen Spiel den Tabellenzweiten TTC Altenwald 3 zu Besuch in Webenheim. Die Mannschaft startete gut in die Doppel, die Rolf/Michael sowie Robin/Yanik jeweils für sich entscheiden konnten. In den Einzeln ging es nun wechselhaft weiter. Rolf konnte sein erstes für sich entscheiden, das Zweite gab er dann aber an den Gegner ab. Robin konnte sein erstes Spiel nach zwei verlorenen Sätzen doch noch für sich entscheiden und auch sein zweites Einzel gewann er. Auch Yanik konnte beide Einzel für sich entscheiden. Beim Letzten Spiel der Einzel konnte Cheyenne das Spiel für den TTC Lautzkirchen entscheiden, so dass die Mannschaft mit einem leichten Vorteil in das Schlussdoppel ging. Das Schlussdoppel verlief leider nicht so erfreulich für die fünfte Mannschaft des TTC Lautzkirchen. Nach einem gewonnenen ersten Satz verloren Michael und Rolf leider das Spiel mit 3:1. Letzten Endes hat die Mannschaft eine starke Leistung gebracht und ein 8:8 erreicht.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.