TTC Lautzkirchen 1 – TTC Berus 7 : 9
Im letzten Vorrundenspiel war der Tabellenvierte in Lautzkirchen zu Gast. Seit langem konnten wieder Doppel gegen Berus gewonnen werden und nach Siegen von Walch/Welsch und Orban/Stilgenbauer ging der TTC mit 2:1 in Führung. Da sich im Doppel Brett Drei der Gäste verletzte, sah es nach einer Überraschung aus. Im vorderen Paarkreuz gingen beide Partien an die Gäste. Tobias unterlag denkbar knapp in fünf Sätzen und Steffen ebenfalls eng in vier Sätzen. Im mittleren Paarkreuz musste Jörg eine 0:3 Niederlage einstecken, bevor danach hinten Patrik ein Einzel klar einfahren konnte. Attila verlor knapp mit 11:9 im fünften Satz.So ging man mit 4:5 in den zweiten Durchgang. Hier punktete das vordere Paarkreuz. Tobias dominierte die Nummer eins der Gäste mit 3:0 und Steffen zog mit einem 3:1 Erfolg nach. Durch das verletzungsbedingte geschenkte Spiel sah es nach der 7:5 Führung nach einem Sieg aus, doch danach wurden leider alle Partien verloren.
Mit nunmehr fünf Punkten belgt der TTC den achten Platz mit drei Punkten Vorsprung auf die Abstiegsränge. Die Rückrunde beginnt am 13.01.2018 in Schwarzenholz.


TTC Lautzkirchen 2 – SG Primstal/Lockweiler 8 : 8
Am letzten Spieltag der Vorrunde hatte die zweite Mannschaft die SG Primstal/Lockweiler zu Gast. Nach dem Doppel lagen wir mit 1:2 Punkten zurück. Lediglich Walch F./Koch konnten ihr Doppel mit 3:1 für sich entscheiden. Rupp/Heun und Walch J./Walch M. verloren knapp im fünften Satz. Im ersten Einzeldurchgang punkteten lediglich Walch F. und Heun, was einen Zwischenstand von 3:6 bedeutete. Doch nun lief es besser für die Lautzkircher Jungs. Durch Punktgewinne von Walch Fabian, Koch und Rupp konnte man auf 6:6 heran kommen. Walch Jürgen verlor sein Einzel leider knapp mit 1:3. Doch Heun punktete erneut, was einen Gleichstand von 7:7 bedeutete. Nun war Walch Marius an der Reihe. Nach einem dramatischen Schupfspiel verlor Marius denkbar knapp im fünften Satz mit 10:12 Punkten. Nun musste wie schon oft in der Runde das Schlussdoppel von Walch Fabian/Koch Steffen bestritten werden. Sie ließen mit starker Leistung ihren Gegnern keine Chance und gewannen mit 3:0. Somit konnte man im letzten Spiel wenigstens noch einen Punktgewinn dazu buchen. Die zweite Mannschaft beendete die Vorrunde auf einem guten siebten Platz. Das nächste Spiel ist am 13.1. in Oberlinxweiler . Zu guter Letzt noch einen Dank an die Fans die uns tatkräftig unterstützt haben.

TV Quierschied 4 – TTC Lautzkirchen 4 8 : 8
In dem letzten Spiel der Vorrunde 2017/18 ging die Vierte als Favorit ins Match. Das Spiel hätten wir wohl auch gewonnen, wenn Nicklas Muys nach dem Doppel nicht sein Einzel hätte schenken müssen. Daher ging das 8:8 Ordnung. In den Eingangsdoppeln konnten nur Michael Sorg/Nicklas Muys sich mit 3:1 durchsetzen. Karl Heinz Puderer/Johannes Lauer verlor mit 3:1. Helge Schulz/Luca Brosius mussten sich trotz guter Leistung mit 2:3 geschlagen geben.
Im Vorderen Paarkreuz gewann Helge Schulz jeweils 3:0. Er setzte seine guten Leistungen der letzten Spiele fort. Karl Heinz Puderer ging an dem Abend leider leer aus. In der Mitte holte Johannes Lauer nach deutlicher Verbesserung gegenüber den letzten Spielen zwei klare 3:0. Luca Brosius erzielte einen Zähler mit einem überlegenen 3:0. Im hinteren Paarkreuz gewann Michael Sorg beide Spiele mit viel Kampfkraft knapp mit 3:2. Das Schlussdoppel ging deutlich mit 3:0 an den Gastgeber.
Damit hat die Vierte die Saison mit 9:7 Punkten abgeschlossen. Jetzt ist erst einmal Pause bis zum Januar 2018.

 

Jugend: FC Saarbrücken 2 TTC Lautzkirchen 0 : 10
Auch Saarbrücken 2 konnte unsere Jugend nicht stoppen. Nach dem Walle Benjamin/Muys Niklas und Koenig Jonte/Kummer Yannik beide Doppel gewinnen konnten, ließen sie in den Einzel nichts mehr anbrennen. So konnten Benjamin, Niklas, Jonte und Yannik je ihre beiden Einzel zum 10:0 Endstand für uns entscheiden.

 

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.