Karl Heinz Puderer neuer Doppelvereinsmeister beim TTC Lautzkirchen

Die Spieler des TTC Lautzkirchen trafen sich am vergangenen Wochenende zur Doppelvereinsmeisterschaft. Gesucht wurde der beste Doppelspieler des Vereins. Gemeldet hatten 16 Spieler, die unter der Regie von Rolf Waltemathe in 64 Spielen und wechselnden Doppelpartnern den neuen Vereinschampion ausspielten. Die 8 besten Spieler wurden gesetzt, die andere Hälfte der Spieler zugelost und nach jedem Spiel in einem roulierenden System getauscht. Vereinsmeister wurde also der Spieler mit den meisten Siegen. Neben den spielerischen Qualitäten waren aber auch Kondition und taktisches Verständnis gefragt, wie auch die Gabe, die Spielweise den dauernd wechselnden Doppelpartnern anzupassen.

Nach 3 Stunden stand dann der Sieger fest. Ein Spieler hatte es geschafft, alle 8 Spiele zu gewinnen. So konnte denn Karl Heinz Puderer die Glückwünsche des 1. Vorsitzenden, Roland Schmidt, und aller anderen Spieler in Empfang nehmen. Ihm am nächsten kamen Rüdiger Heu und Jörg Krauss, die es auf je 6 Siege brachten und sich damit den 2. Platz teilten.

Dahinter folgten mit Marius Walch, Attila Orban und Heinz Burgdörfer gleich 3 Spieler mit jeweils 5 Siegen und Platz 4. Gleich 4 Spieler teilten sich mit je 4 Siegen den 7. Platz: Roland Schmidt, Michael und Steffen Koch sowie Jürgen Schneeberger konnten diesen Abend mit einem positiven Spielverhältnis abschließen.

Georg Breinich, Georg Rupp, Fabian Walch und Reiner Koch kamen mit je 3 Siegen gemeinsam auf den 11. Platz, dicht gefolgt von Rolf Waltemathe und Kurt Wolf.

Der geänderter Spielmodus wurde allgemein begrüßt und kann deshalb als Erfolg gewertet werden. Der neue Modus führte auch zu dem Novum, dass ein einzelner Spieler Doppelvereinsmeister wurde.
Ein größeres Teilnehmerfeld wurde leider durch mehrere Parallelveranstaltungen verhindert. Aber auch der gesellige Teil kam nicht zu kurz. Unter der bewährten Regie von Organisationschef Reiner Koch ließen die Spieler den Abend in gemütlicher Runde bei Speis und Trank ausklingen.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.