Der Tischtennisclub Lautzkirchen wurde 1977 aus der Taufe gehoben. Was damals 15 Gründungsväter ins Laufen brachten, kann sich heute sehen lassen:
 

Ein Verein mit fast 90 Mitgliedern, der sich in nunmehr über 40 Jahren eine ganze Menge Respekt bei den gegnerischen Mannschaften und Vereinen im Umland verschafft hat. Den sportlichen Bereich bilden derzeit fünf Herren- und 1 Nachwuchsmannschaft im Jugendbereich.

 

Größter sportlicher Erfolg war sicher der erstmalige Aufstieg der ersten Herrenmannschaft in die Saarlandliga, der höchsten saarländischen Spielklasse, im Jahr 2008. In der darauf folgenden Saison wurde man als Aufsteiger Tabellenzweiter und verpasste den Aufstieg in die Oberliga erst im entscheidenden letzten Saisonspiel. Die höchste Spielklasse musste man nach der Saison 2011/2012 wieder verlassen, um 2015 erneut den Aufstieg zu schaffen. Leider erfolgte im Jahr 2018 der sportliche Verzicht, nach dem Abgang der ersten drei Bretter, sodass man mit der ersten Mannschaft derzeit in der Landesliga vertreten ist.

Mehrere hervorragende Platzierungen im Jugendbericht bei Kreis- und Saarlandmeisterschaften zeugen von der intensiven und guten Jugendarbeit beim Verein.


In der bisher erfolgreichsten Saison 2013/2014 gelang der ersten Mannschaft allerdings der Wiederaufstieg. Ingesamt vier Meisterschaften, einen Kreispokalsieg und zwei Vizekreispokalsiege konnter der Verein in dieser Saison erringen:
1. Mannschaft - Meister Landesliga, Aufstieg in die Saarlandliga
2. Mannschaft - Meister Kreisliga, Aufstieg in die Bezirksliga
3. Mannschaft - Meister 1.Kreisklasse, Aufstieg in die Kreisliga
Senioren - Meister Kreisliga, Aufstieg in die Bezirksliga
SchülerA - Kreispokalsieger
2. Mannschaft - Vizekreispokalsieger
Senioren - Vizekreispokalsieger

 

Seit 2007 präsentieren wir uns mit einem ansehnlichen Vereinslogo:

   

 

Im Jahr 2009 wurde auch die Eintragung ins Vereinsregister erfolgreich abgeschlossen. Damit trägt der Verein jetzt den Namen "TTC Lautzkirchen e.V.".

 

Weiterhin sind zu nennen:

  • Kulturelles und soziales Engagement durch jahrelange aktive Beteiligung beim Blieskasteler Faschingsumzug
  • mitwirkende Gestaltung des Halloweenfestes in Blieskastel
  • Vereinsheft - erscheint seit 2006 dreimal im Jahr
Nicht zu kurz kommt dabei auch das familiäre Vereinsklima. Sommerfest und Weihnachtsfeier sind alljährlich fest eingeplante Größen des rührigen Clubs. Trumpfkarten sind Kameradschaft, freundliche Atmosphäre und Kontinuität. So hat der TTC Lautzkirchen mit Roland Schmidt erst den 5. Vorsitzenden in seiner über 30-jährigen Geschichte.
 

Die Attraktivität des Vereins ist regional sehr gut bekannt und so kommt es nicht von ungefähr, dass "die Lautzkercher" noch nicht einmal die Hälfte der Vereinsmitglieder stellen. Der Rest verteilt sich auf die umliegenden Orte bis hin nach Zweibrücken, St. Ingbert und Kirkel.

Mit 85 Mitgliedern und einem Jahresetat von rund 10.000,00 € für den laufenden Spielbetrieb entfallen damit durchschnittlich auf jedes Mitglied mehr als 110,00 € je Jahr. Durch Sponsorengelder und Eigenleistungen können diese erforderlichen Jahresbeiträge gerade bei unseren jugendlichen Mitgliedern sozialverträglich gestaltet werden. So ist der Verein in der Lage, den als sehr familienfreundlich einzustufenden Jahresbeitrag für die Jugendlichen und Schüler mit 16,00 € anzubieten und damit einen wichtigen Beitrag für die Jugendpflege im Stadtgebiet zu leisten.

 
Der Tischtennisclub Lautzkirchen hat im Jahre 2002 sein Ehrenmitglied Otto Ulrich nach kurzer Krankheit auf tragische Weise verloren. Im Gedenken an seinen ehemaligen 1. Vorsitzenden veranstaltete deshalb der TTC Lautzkirchen im Jahre 2004 die 1. offenen Stadtmeisterschaften von Blieskastel im Freizeitzentrum. Mehr als 240 Sportler aus 32 Vereinen sind der Einladung gefolgt und sorgten dafür, dass dieses Turnier eine Fortsetzung erlebt. Leider konnte der Verein nach der dritten Durchführung im Jahr 2006 für das Jahr 2007 nicht mehr genügend Sponsoren gewinnen und musste vor allem wegen logistischer Probleme (LKW, Halle) auf eine weitere Durchführung verzichten. Schade für unseren Tischtennissport.
   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.