TTC Lautzkirchen 1 – TV Geislautern         9 : 5

Am vergangenen Wochenende traf die erste Mannschaft des TTC auf den direkten Tabellennachbarn der Saarlandliga aus Geislautern. Lautzkirchen erwischte keinen guten Start in die Partie und lag nach den Doppeln mit 1:2 im Rückstand. Lediglich die Gebrüder Walch sorgten für den Lautzkircher Doppelgewinn. Die Partie blieb spannend und viele 5-Satz-Krimis standen auf der Tagesordnung. Im ersten Einzeldurchgang brachten Tobias Walch, Martin Kummer (beide 3:0), Attila Orban (3:2) und ein glänzend aufgelegter Steffen Koch (3:1) den TTC mit 5:4 in Führung, während Fabian Walch und Patrik Stilgenbauer knapp nach fünf Sätzen ihren gut aufspielenden Gegnern zum Sieg gratulieren mussten. Tobias erhöhte anschließend in einem erstklassigen Spiel gegen Michael Poncelet mit fulminanten Ballwechseln auf 6:4 und bleibt damit weiterhin ungeschlagen in der Saarlandliga. Fabian spielte erneut gut auf, hatte den Sieg auf dem Schläger, unterlag seinem Gegner Nico Berhard am Ende dann aber doch im fünften Satz. Martin und Patrik blieben unbeeindruckt und fegten Folz und Lafontaine deutlich mit 3:0 vom Tisch. Nun war es Attila Orban, der im letzten 5-Satz-Krimi des Abends gegen Moritz die Oberhand behielt und den verdienten 9:5 Sieg des TTC sicherte. Wir danken allen Zuschauern für die tolle Unterstützung im Freizeitzentrum Blieskastel. Mit diesem Erfolg belegt die erste Mannschaft des TTC Lautzkirchen mit 5:5 Punkten nun einen soliden Mittelfeldplatz der Saarlandliga. Am Samstag, den 13.11, geht es um 19 Uhr nach Oberwürzbach, wo ebenso ein spannendes Spiel und knappes Resultat erwartet wird.

TTC Lautzkirchen 2 – TV 06 Limbach 2          9 : 2

Gegen den TV 06 Limbach 2 trat die zweite Mannschaft in folgender Aufstellung an: Georg Rupp, Vitalij Recktenwald, Tung Hy, Jürgen Walch, Pascal Heun und Niklas Muys. Mit zwei gewonnenen Eingangsdoppeln durch Vitalij/Tung und Jürgen/Niklas kam der TTC gut in die Partie. Durch drei Punkte im vorderen Paarkreuz (Vitalij 2, Georg 1), zwei im mittleren Paarkreuz (Tung und Jürgen jeweils 1), sowie zwei im hinteren Paarkreuz (Pascal und Niklas jeweils 1) stand unter dem Strich ein 9:2 Heimerfolg zu Buche. Mit 8:2 Punkten belegt die „Zweite“ aktuell den dritten Tabellenplatz in der Bezirksliga Ost.

TTC Lautzkirchen 3 – TV 06 Limbach 3         9 : 0

Wenn sich zwei Tabellennachbarn treffen, so enden die Spiele zumeist eher knapp. Beim deutlichen Sieg von Lautzkirchen gegen Limbach, das die Anreise ins Freizeitzentrum von Blieskastel mit einem Punkt mehr im Gepäck antrat und mit einem Punkt weniger die Rückreise, müssen daher auch die vielen verletzungsbedingten Ausfälle auf beiden Seiten berücksichtigt werden. Das soll die gute Leistung von Roland Schmidt, Björn Schieffer, Marius Walch, Johannes Lauer, Benjamin Walle und Reiner Koch jedoch nicht schmälern.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.